Wissenswertes zum Thema Kurkuma


Es gibt kaum eine andere Heilpflanze, zu der so viele Studien existieren wie zu Kurkuma bzw. dessen Inhaltsstoff Curcumin. Dabei werden diverse Indikationsgebiete aufgegriffen und untersucht, welchen gesundheitlichen Nutzen Curcumin erbringen kann. 

Die Seite „mitunsgesund“ gibt hier eine nützliche Übersicht, in welchen Bereichen die Studienlage besonders aussagekräftig ist: mitunsgesund.info Darüber hinaus werden beinahe täglich neue Studien, teilweise Labor- aber auch des Öfteren Humanstudien veröffentlicht. 

Anbei findest du eine Auflistung einiger relevanter wissenschaftlicher Studien. Abgerufen werden können alle Studien auf der Datenbank Pubmed: www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed. Eingegeben werden sollten hier die Begriffe „Curcumin“, „Turmeric“ oder „Curcuma longa". 



Bioverfügbarkeit und Pharmakokinetik

Shoba, G., Joy, D., Joseph, T., Majeed, M., Rajendran, R., & Srinivas, P. S. S. R. (1998). Influence of piperine on the pharmacokinetics of curcumin in animals and human volunteers. Planta Medica, 64(4), 353–356.














 





 








Entzündungen




































Diabetes und metabolisches Syndrom

























































Depressionen















Rheumatische Erkrankungen

















Darmerkrankungen und Gastrointestinaltrakt















Krebs